optimale Gesundheit braucht optimale Medizin    
 

Fachinformationen

 
 

Akupunktur
Akupunktur ist eine der ältesten Heilmethoden der Welt. Durch Reizung von Punkten der Haut können Störungen im Körperinneren vermindert und sogar vollständig beseitigt werden. Diese Hautpunkte werden durch anatomische Systeme der chinesischen Medizin genau festgelegt. Die Reizung der Hautpunkte kann durch sehr dünne, speziell für die Akupunktur angefertigte Nadeln, oder auch mit einem Akupunktur-Lasergerät erfolgen.
...mehr dazu
 
 

Akupunktur als neuer Weg zur kosmetischen Behandlung der alternden Haut
An bestimmten Punkten des Gesichts, des Körpers, auch an den Ohrmuscheln, werden hauchdünne Nadeln gesetzt. Es kann auch mit einem speziellen Akupunktur-Laser völlig schmerzfrei stimuliert werden. Hierdurch kommt es zu Reizeffekten der Nerven, welche die Spannung der Gesichtsmuskeln und auch die Hautdurchblutung regulieren. Der Gesichtshaut wird dadurch neue Elastizität und damit ein jugendliches Aussehen zurückgegeben.
...mehr dazu
 
 

Das Carpaltunnelsyndrom - eine Volkskrankheit
Das Carpaltunnelsyndrom ist das häufigste periphere Nervenkompressionssyndrom, gekennzeichnet durch vorwiegend nächtliche quälende Schmerzen in der Hand, Pelzigkeit der Finger und Missempfindungen, Störungen der Feinmotorik, Ungeschicklichkeit, Schwäche, Schmerzausstrahlung bis Unterarm / Oberarm sowie erheblicher Einschränkung der Lebensqualität und der Gebrauchsfähigkeit der betroffenen Hand.
...mehr dazu
 
 

Ambulante Handeingriffe - Die Dupuytrensche Kontraktur
Es handelt sich um eine Bindegewebskrankheit der Hand, die mit einer Knotenbildung in der Hohlhand beginnt.
Dabei entwickelt sich ein Strang bis zum Finger, der eine zunehmende Beugestellung verursacht. Diese Entwicklung ist fast immer schmerzlos und stört anfangs wenig, die Fingerstreckung und der Gebrauch der Hand sind erst später beeinträchtigt.
...mehr dazu
 
 

Ambulante Handeingriffe - Schnellender Finger
Ein schnellender Finger ist eine verschleißbedingte Weichteilerkrankung bei der es zur Knotenbildung der Sehne kommt. Dadurch wird das Gleiten der Sehne, welche von Ringbändern am Fingkerknochen gehalten wird, unter dem Ringband verhindert.
...mehr dazu
 
 

Hyperhidrose
Beim Sport und in der Sommerhitze - da läuft der Schweiß von ganz alleine und sorgt für zwei wichtige Funktionen:
Schweiß hält die Haut geschmeidig und sorgt für eine konstante Körpertemperatur.
Wenn man jedoch immer und überall schwitzt, dann handelt es sich um eine Krankheit.
...mehr dazu
 
 

Der Leistenbruch
Der Leistenbruch ist eine der häufigsten chirurgischen Erkrankungen.
Es handelt sich dabei um eine Schwäche der Bauchwand, durch die der Inhalt des Bauchraumes
(Darm, Gekröse, Eierstock) austreten kann. Ein Leistenbruch kann angeboren oder erworben sein, es handelt sich aber so gut wie nie um eine Unfallfolge, wie der Begriff Bruch vermuten liese.
...mehr dazu
 
 


Impressum